Bewerbung


Termine Aufnahmeprüfung 2017/18

Bewerbung ab 01.10.2016 für das Schuljahr 2017/18
Aufnahmeprüfungen:

  • 17.03. – 18.03.17 Freitag und Samstag
  • 07.04. – 08.04.17 Freitag und Samstag
  • 12.05. – 13.05.17 Freitag und Samstag
  • 23.06. – 24.06.17 Freitag und Samstag
  • 14.07. – 15.07.17 Freitag und Samstag

weitere Termine folgen!

Die Akademie ist BAföG berechtigt.

Die Prüfungstage laufen in der Regel wie folgt ab:

  • Die Aufnahmeprüfungen beginnen um 17 Uhr des ersten Prüfungstages
    • Gemeinsames Aufwärmen mit unseren Körperfach-Dozenten
    • Einsprechübungen mit unseren Dozenten für Stimme oder Aussprache
  • Die Prüfungskommission besteht aus 3-5 Dozenten
  • 1. Tag: Sichtung der Monologe und der Regiekonzepte aller Bewerber
  • 2. Tag (vormittags): Gemeinsame Arbeit mit Prof. David Esrig an den präsentierten Monologen/Regiekonzepten
  • Studenten und Dozenten der Athanor Akademie stehen den Bewerbern als Ansprechpartner zur Seite
  • Die Ergebnisse werden am zweiten Tag nachmittags verkündet

Derzeit laufen die letzten Bewerbungen für das Schuljahr 2017/2018
Beginn des neuen Schuljahres ist am 12. September 2017

Der Bewerber hat einen Aufnahmeantrag einschließlich der erforderlichen Unterlagen für die angestrebte Fachrichtung einzureichen.

Zulassungsverfahren:

  • Die Aufnahme setzt eine besondere künstlerische Begabung voraus. Diese Eignung wird durch eine Aufnahmeprüfung ermittelt.
  • Die Aufnahme erfolgt nach bestandener Aufnahmeprüfung. Für die endgültige Aufnahme ist das Bestehen der Probezeit von einem Semester erforderlich.
  • Die Aufnahmeprüfungen beginnen im Februar des Antragsjahres.
  • Die Prüfungstermine werden jedem Bewerber rechtzeitig schriftlich mitgeteilt. Es ist eine schriftliche Bestätigung der Teilnahme erforderlich.

 

Zur Aufnahmeprüfung zugelassen werden Kandidaten, die:

  1. im Alter zwischen 17 und 24 Jahren sind.
  2. eine gesundheitliche Eignung für die gewählte Fachrichtung nachweisen.
  3. die deutsche Sprache ausreichend beherrschen.
  4. einen mittleren Schulabschluss vorweisen.

In Fällen außergewöhnlicher Begabung kann die Prüfungskommission Ausnahmen beschließen. Die Zulassung kann mit Auflagen verbunden werden.


Anmeldung

Der Bewerber hat einen Aufnahmeantrag für die angestrebte Fachrichtung bis spätestens 30 Tage vor Beginn der Aufnahmeprüfung einzureichen.
Beizufügen sind:
→ Lebenslauf mit Hinweisen auf vorhandene künstlerische Erfahrungen
→ Geburtsurkunde im Original oder in amtlich beglaubigter Abschrift + zwei Passbilder
→ Schulabschlusszeugnisse im Original oder in amtlich beglaubigter Abschrift
→ ein ärztliches Attest, das die gesundheitliche Eignung nachweist
→ ein amtliches Führungszeugnis (nicht älter als drei Monate)

Bitte die Vorsprechrollen ausgedruckt mitbringen, damit wir sie für die Prüfungskommission kopieren können!


Aufnahmeprüfung

Aufnahmeprüfung Studiengang Schauspiel:

  • Vorsprechen/Vorspiel von zwei Monologen aus klassischen oder zeitgenössischen Stücken
  • Aufwärmen mit Sprech-und Sportdozenten (bitte Sportkleidung mitbringen)
  • Gemeinsame Arbeit  an den Vorsprechrollen mit Prof. David Esrig und Dozenten

Aufnahmeprüfung Studiengang Regie:

  • Darstellung von höchstens zwei Monologen aus klassischen oder zeitgenössischen Stücken
  • Vorstellung des eigenen Regiekonzepts: Entwurf einer Inszenierung eines Theaterstücks oder eines Films
  • Gespräch über das Konzept, die Motivation und Erwartungen

Die Aufnahmeprüfung und der Schulbesuch sind kostenlos.

Prüfungsablauf:

Die Prüfung wird in zwei Stufen durchgeführt:

  • Vorauswahl: Die Kandidaten/innen stellen ihr Vorsprechrepertoire bzw. ihre Regiekonzeption vor und erläutern in der Arbeit mit den Dozenten der Prüfungskommission ihre persönlichen künstlerischen Auffassungen.
  • Endauswahl: Übungen und Proben der Kandidaten/innen mit den Dozenten der Prüfungskommission anhand ihres Vorsprechrepertoires bzw. der vorgelegten Regiekonzeption.

Unterrichtsbeginn ist die zweite Arbeitswoche im September eines jeden Jahres. Ein Quereinstieg nach Semesterbeginn ist in Ausnahmefällen noch bis Mitte Oktober möglich.

Bewerber, die bereits an anderen Schauspielschulen studiert haben, können sich die bisherige Studienzeit ggf. anrechnen lassen. Bitte bereiten Sie sich auf die Prüfung möglichst selbständig vor, denn es zählt in erster Linie der persönliche Charakter Ihrer Bewerbung und nicht etwa eine gängige “Professionalität”.

Studien- und Prüfungsordnung der Athanor Akademie

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“
– Kafka


Kosten

Die Athanor Akademie ist staatlich anerkannt.
Die monatliche Studiengebühr ab 01.09.2016 beträgt 180 Euro, die Ausbildung ist BAföG-berechtigt.

Informationen rund um das Thema Bildungskredite gibt es hier:
www.bildungskredit.de

www.bafoeg.bmbf.de
www.kfw.de

Online-Anmeldung zur Aufnahmeprüfung
oder
senden sie den ausgefüllten Athanor-Aufnahmeantrag an die folgenden Adresse:
Athanor Akademie
Schulbergstrasse 30
94034 Passau